Insel versenken

Wir Kinder des Ethikkurses der vierten Klassen haben mit der Aktion "Inseln versenken" auf die Auswirkungen das Klimawandels aufmerksam gemacht. Dabei haben wir mit Kreide die Umrisse der durch den Anstieg der Meeresspiegel bedrohten Pazifikinsel „Kiritimati“ auf die Straße vor der Schule gemalt. So führten wir den Eltern, Anwohnern und anderen Neugierigen die Folgen der von uns Menschen verursachten Klimaveränderungen direkt vor Augen. Auch wenn  Kiritimati eine Fantasieinsel ist -  die Bedrohung ist wirklich und echt. Dazu lernten wir stark bedrohte Orte rund um den Erdball im Unterricht kennen und werden die Probleme von dort in einem Rollenspiel der ganzen Schule im Rahmen der Schulversammlung präsentieren.

Der Klimawandel geht uns alle an!

Ethikschüler*innen der vierten Klassen