Luzienhäuserl- Schwimmen

Nahezu jedes Kind in Fürstenfeldbruck kennt den Brauch des Luzienhäuserl-Schwimmens am 13. Dezember jeden Jahres. Jahr für Jahr basteln die Schüler der Grundschule Fürstenfeldbruck Mitte und die der Grundschule Philipp Weiß Lichterhäuser, welche an dem besonderen Tag in die Amper gesetzt werden.

Für die Erstklässler ist das Basteln eine neue Erfahrung, der sie in diesem Jahr mit hohem Engagement begegneten. Die Beteiligung war rege und es entstanden zahlreiche wunderbare Objekte: Detailgetreu wurde die „Amperoase“ mit geschwungener Wasserrutsche nachgebildet. Mehrere märchenhafte Schlösser, verschiedenste bunte Fantasiehäuser, naturgetreue Häuser, ein Hotel, ein Schafstall und sogar eine Weltraumrakete wurden gebaut.

Mit großem Stolz transportierten die Kinder an einem Mittwoch gemeinsam ihre Häuser zu der Sparkasse. Eine Woche später gingen wir noch einmal hin, um nun die gesamte Ausstellung zu begutachten und den über fünfzig Jahre alten Film anzugucken. Das Basteln und der Besuch der Ausstellung bereitete den Erstklässlern viel Freude und regte ihre Kreativität an.

Agneta Jaensch, Lehrerin der Klasse 1a

Posted in Schulleben.